Kerstin Heiligenstetter und Annett-Katrin Wohlgemuth moderieren virtuellen Neujahrsempfang

Mit dem Thema »Di | gi | ta | li | sier | ung, die; Substantiv, feminin« haben das Forum Frauennetzwerke Region Stuttgart gemeinsam mit fim e.v. bei ihrem diesjährigen virtuellen 2. Neujahrsempfang einen Nerv getroffen: 1400 Teilnehmende erlebten in der zweistündigen Live-Übertragung ein Feuerwerk an Diskussion und Inspiration zum Thema, wie Frauen die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich gestalten können.

Eloquent moderiert wurde der Abend von Kerstin Heiligenstetter, Gründerin der Initiative »She’s Mercedes« bei der Mercedes-Benz AG und Annett-Katrin Wohlgemuth, Leiterin der Initiative »BeWomen« der BW-Bank und Stellvertretende Bundesvorständin von fim Frauen im Management e.V., die mit Fiona Liebehenz, Director International Key Account e-Commerce bei Bosch Professional Power Tools und Anja Hendel, seit Anfang 2020 Managing Director der Stuttgarter Digitalagentur diconium zwei hochkarätige Digitalisierungs-Expertinnen zu Gast hatten.

Welche spannenden Erkenntnisse die Teilnehmenden aus dem Austausch gewinnen konnten, lesen Sie in der Pressemitteilung anbei.

Wir danken allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung mitgeholfen haben und allen Gästen für Ihre aktive Teilnahme, den Austausch und die Impulse im virtuellen Chat.

Hier finden Sie die Pressemeldung des BPW Stuttgart: Virtueller Neujahrsempfang 2021 des Forums Frauennetzwerke Region Stuttgart