Im Rahmen des »Jahresgesprächs fim Stuttgart 2019« hat die fim Regionalgruppe Stuttgart am 30. September die Tür zu einer namhaften Führungspersönlichkeit geöffnet: Deutschlands 10. Bundespräsident, Christian Wulff, war zu Gast in der Stuttgarter Börse.

Der Zusammenhalt in der Gesellschaft sei teilweise brüchig geworden, sagt Christian Wulff und will eine Debatte über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Vielfalt und Respekt anregen.

Deutschland als einflussreiche Wirtschaftsnation müsse hier ein Vorbild als »bunte Republik« sein. Bei den Themen Einwanderung und Migration plädiert er für eine sachliche Diskussion. »Wir können einfach unterschiedlich sein, das macht uns aber trotzdem gemeinsam als Deutsche aus«, so Wulff.

Im kleinen Rahmen stand Christian Wulff im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung.

Ein spannender, inspirierender, wundervoller Abend!

Für alle, die gern mehr wissen möchten, hat die Börse Stuttgart als Gastgeberin ein Interview aufgezeichnet. Es findet sich im Youtube-Kanal der Börse Stuttgart: